Anwendungsbeispiel drucken

Schadhafter Putz an Wänden entfernen

Putz entfernen ist eine anstrengende und staubige Angelegenheit, aber manchmal unumgänglich. Wie sich der Putz entfernen lässt und welches Werkzeug für kleine und große Flächen dafür notwendig ist, erfahren Sie im folgenden Anwendungsbeispiel.

    Beschreibung

    Es gibt mehrere Gründe und mehrere Möglichkeiten einen Putz zu entfernen. Zum einen weil der Putz durch aufsteigende Feuchtigkeit Ausblühungen gebildet hat und dadurch nicht mehr tragfähig ist oder das durch mechanische Beanspruchung der Putz  beschädigt wurde. Auch loser Putz, welcher dem Mauerwerk nicht mehr fest genug anhaftet muss entfernt werden.
    Eine Möglichkeit Putz zu entfernen ist mit Hammer und Meißel was jedoch sehr mühselig ist oder man benützt Maschinen wie Bohrhammer oder Meißelhammer die jedoch nicht absaugbar sind und dadurch viel Staub und Schmutz anfällt. Daher empfiehlt es sich für das Entfernen von Putzen und groben Spachtelmassen mit einer Putzfräse zu Arbeiten.
    Auch im Innenbereich wenn ein grober Struckturputz an der Wand und an der Decke nicht mehr erwünscht ist bietet es sich an den Putz mit einer Putzfräse zu bearbeiten um anschließend die Wand, Decke neu z.B. glatt aufzuarbeiten.
     

    Maschinen/Zubehör

    Alternative Maschinen

    Vorbereiten/Einstellen

    • Bevor man anfängt den Putz zu entfernen sollte man darauf achten das man empfindliche Gegenstände und Möbel im Innen-Aussenbereich abdeckt oder entfernt um so vor anfallenden Staub zu schützen. Augen und Gehörschutz wird empfohlen.

      +
      hauswand schleifen
    • Da beim abfräsen von Putzen und Spachtelmassen enorm viel Staub produziert wird empfiehlt es sich mit einem Vorabscheider zu arbeiten. Der Festool VA fängt vorab bis zu 95% des Staubes auf bevor er das Absaugmobil erreicht.

      +
      vorabscheider

    Vorgehensweise

    • Für Kleinflächen

      Renovierungsfräse RG 80 über die zu entfernenden Putzflächen führen und auf gewünschte Höhe abfräsen.

      +
      rauputz abfräsen
    • Für Großflächen

      Bei großen Wandflächen empfiehlt es sich mit einer Renovierungsfräse zu arbeiten mit einem größerem Werkzeugkopf. Die Renofix RG 150 hat einen Werkzeugkopf mit einem Durchmesser von 150mm und ist so ideal zum bearbeiten von Putzen und Spachtelmassen an Fassaden.

      +
      Festool Maschine
    • Für Großflächen

      Für das Entfernen von groben Putzen und Spachtelmassen eignet sich bersonders gut das Fräsrad HW-SZ 35.

      +
      Fräswerk
    • Für Großflächen

      Für eine sichere und leichtere Führung an der Fassadenwand befestigt man einen Balancer z.B. am Gerüst.

      +
      aufhängung
    • Für Großflächen

      Renovierungsfräse RG 150 an dem Balancer befestigen. Der Balancer nimmt nun dem Anwender einen Großteil des Gewichtes ab.

      +
      aufhängung anbringen
    • Für Großflächen

      Renovierungsfräse RG 150 an das Absaugmobil CTM 36 E AC HD anschliesen.

      +
      sauger anbringen
    • Für Großflächen

      Vor dem Aufsetzen der RG 150 auf den Putz sollte man die Eindringtiefe des Werkzeugkopfes bestimmen. Dafür stellt man an dem Tiefeneinstellhebel die gewünschte Höhe ein. Mit der Tiefeneinstellung lässt jederzeit bestimmen wie viel Material man abfräsen möchte.

      +
      schleifer an aufhängung
    • Für Großflächen

      Maschine mit beiden Händen halten, Anschalter betätigen und vorsichtig auf der Oberfläche aufsetzten. Renovierungsfräse RG 150 über die zu entfernenden Putzflächen führen und auf gewünschte Höhe abfräsen.

      +
      Wand schleifen
    1. Unsere Anwendungsbeispiele und Arbeitsergebnisse sind die Dokumentation der von uns durchgeführten Arbeitsschritte. Sie sind individuelle Beispiele und keine Gewähr oder Zusicherung dafür, dass der Anwender dieselben Resultate erreicht. Die Resultate hängen von der Erfahrung und dem Geschick des Anwenders sowie den verwendeten Materialien ab Anwendungsbeispiele ersetzen nicht die Festool Bedienungsanleitung und/oder Sicherheitshinweise. Die Haftung für Sach- und Rechtsmängelfreiheit der Informationen, Anleitungen, Anwendungen, insbesondere für deren Fehlerfreiheit, Richtigkeit, Freiheit von Schutz- und Urheberrechten Dritter, Vollständigkeit und/oder Verwendbarkeit ist ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche des Anwenders, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Diese Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder in Fällen gesetzlich zwingender Haftung.

      Eine Haftung für Mangelfolgeschäden übernehmen wir nicht.