Anwendungsbeispiel drucken

GFK-Platten sägen 

Platten aus Glasfaser sind besonders robust und finden sowohl in der Industrie als auch im privaten Sektor gerne Verwendung. In diesem Anwendungsbeispiel erfahren Sie, wie Sie GFK-Platten präzise und ohne Verletzungsrisiko sägen bzw. schneiden können.

GFK sägen

    Beschreibung

    Glasfaserplatten sind ein sehr hartes und sprödes Material, das z. B. im Brandschutz oder der Automobilbranche seinen Einsatz findet.

    Möchten Sie Glasfaserplatten schneiden oder sägen, besteht die Gefahr, dass das Material absplittert und die herausgebrochenen Teile mit hoher Geschwindigkeit umherfliegen und ein erhebliches Verletzungsrisiko darstellen.

    Mit der Abdeckung von Festool, die auf die Tauchsäge gesteckt werden kann, wird dieses Risiko stark verringert und die ohnehin schon sehr hohe Absaugleistung.

    Maschinen/Zubehör

    In diesem Anwendungsbeispiel werden folgende Maschinen und folgendes Zubehör empfohlen:

    Alternative Maschinen

    Alternativ werden folgende Maschinen und folgendes Zubehör empfohlen:

    Vorbereiten/Einstellen

    • Bevor Sie die GFK-Platten sägen, muss zunächst das passende Spezialsägeblatt gemäß der Bedienungsanleitung eingebaut werden. 

      Das Spezialsägeblatt ist ein Trapez-Flachzahn-Sägeblatt und hat dadurch wesentlich höhere Standzeiten beim Sägen von GFK als z.B. ein Wechselzahn-Sägeblatt.

      +
      Spezialsägeblatt einbauen
    • Um GFK zu trennen oder zu sägen empfiehlt Festool bei Verwendung der Tauchsäge die Abdeckung ABSA-TS. Diese wird einfach auf der rechten Seite der Säge eingesteckt und mit den Feststellschrauben auf der Vorder- und Hinterseite der Maschine befestigt.

      +
      Abdeckung verwenden

    Vorgehensweise

    • Zum Sägen die gewünschten Maße auf der GFK-Platte anzeichnen, die Schiene anlegen und mit Zwingen fixieren. Anschließend die Säge in die Führung stellen und das Plug It Kabel einstecken.

      +
      Maße anzeichnen
    • Beim Sägen von Glasfaser-Platten muss die Drehzahl zurückgedreht und zwischen 3-5 eingestellt werden. Die Schnitttiefe sollte ca. 10 mm tiefer als die Materialstärke eingestellt werden. 

      +
      Drehzahl zurückdrehen
    • Nun lässt sich die Platte aus GFK schneiden. Beim Sägen auf einen gleichmäßigen und nicht zu schnellen Vorschub achten.

      +
      Platte aus GFK schneiden
    1. Unsere Anwendungsbeispiele und Arbeitsergebnisse sind die Dokumentation der von uns durchgeführten Arbeitsschritte. Sie sind individuelle Beispiele und keine Gewähr oder Zusicherung dafür, dass der Anwender dieselben Resultate erreicht. Die Resultate hängen von der Erfahrung und dem Geschick des Anwenders sowie den verwendeten Materialien ab Anwendungsbeispiele ersetzen nicht die Festool Bedienungsanleitung und/oder Sicherheitshinweise. Die Haftung für Sach- und Rechtsmängelfreiheit der Informationen, Anleitungen, Anwendungen, insbesondere für deren Fehlerfreiheit, Richtigkeit, Freiheit von Schutz- und Urheberrechten Dritter, Vollständigkeit und/oder Verwendbarkeit ist ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche des Anwenders, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Diese Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder in Fällen gesetzlich zwingender Haftung.

      Eine Haftung für Mangelfolgeschäden übernehmen wir nicht.