Anwendungsbeispiel drucken

Schleifen einer Tischkante mit Schweizer Profil

Schweizer Kante oder Schweizer Profil nennt man abgeschrägte Kanten an Tischen oder anderen Werkstücken. Solche Kanten zu schleifen ist oftmals eine Herausforderung: Bei lackierten Flächen nicht durchzuschleifen, bei Massivholz, die Kante nicht zu verändern. Hierfür gibt es eine Lösung ‒ den Kantenschleifer von Festool. Mit ihm schleift Ihr einfach, zuverlässig und bis zu 50 % schneller als mit einem Schleifklotz ‒ ab der ersten Anwendung. 
Schweizer Kante

    Beschreibung

    Die Schweizer Kante ist ein abgeschrägtes Profil zum Beispiel an einer Tischplatte oder einer Möbelfront. Nach dem Sägen oder Fräsen dieses Profils muss es natürlich geschliffen werden, was im Regelfall von Hand mit einem Schleifklotz passiert. Diese Arbeit ist unbeliebt, da sie anstrengend und auch sehr staubintensiv ist. Mit dem Kantenschleifer gelingt Euch das Schleifen deutlich einfacher, schneller und vor allem mit weniger Staub.

    Maschinen/Zubehör

    In diesem Anwendungsbeispiel werden folgende Maschinen und Zubehör empfohlen:

    Alternative Maschinen

    Alternativ werden folgende Maschinen und Zubehör empfohlen:

    Vorbereiten/Einstellen

    • Zuerst wird der Kantenschleifer auf die Schräge der Schweizer Kante eingestellt. Dazu löst man die Schraube oben.

      +
      Schraube lösen
    • Jetzt wird der Winkel an der Tischplatte mit der Schweizer Kante abgenommen.

      +
      Winkel an Kante abnehmen
    • Sobald die Winkeleinstellung passt, die Schraube oben wieder anziehen. 

      +
      Schraube anziehen
    • Es bietet sich an, zuerst die Kanten des Werkstücks zu schleifen, da beim anschließenden Flächenschliff mögliche Spuren der Führungsplatte des Kantenschleifers wieder egalisiert werden. Hierfür wird das entsprechende Schleifmittel ausgewählt und auf dem Schleifteller fixiert. Dafür muss die Führungsplatte in die hintere Position zurückgezogen werden. 

      +
      Schleifmittel fixieren
    • Oftmals ist es schwierig, das Werkstück sicher einzuspannen, ohne die Oberfläche zu beschädigen. Hierfür kann das Vakuum-Spannsystem verwendet werden. Damit lassen sich Werkstücke schnell und sicher fixieren, ohne Spuren auf der Oberfläche zu hinterlassen.

      +
      Werkstück einspannen

    Vorgehensweise

    • Der Kantenschleifer wird mit der Führungsplatte aufgelegt, eingeschalten und langsam Richtung Schweizer Kante geführt. Mit gleichmässigem Vorschub wird nun der Kantenschleifer an der Tischkannte mit Schweizer Profil entlang geschoben. Bei einer gleichmäßigen Bewegung des Kantenschleifers wird das Risiko, lackierte oder gefüllerten Kanten durchzuschleifen, sehr stark verringert.

      +
      Schweizer Kante fräsen
    • Je dünner die Schweizer Kante, desto schwieriger ist es, diese mit dem Schleifklotz zu bearbeiten. Hier kann der Kantenschleifer seine Stärke voll ausspielen.

      +
      Stärke des Kantenschleifers voll ausspielen
    1. Unsere Anwendungsbeispiele und Arbeitsergebnisse sind die Dokumentation der von uns durchgeführten Arbeitsschritte. Sie sind individuelle Beispiele und keine Gewähr oder Zusicherung dafür, dass der Anwender dieselben Resultate erreicht. Die Resultate hängen von der Erfahrung und dem Geschick des Anwenders sowie den verwendeten Materialien ab Anwendungsbeispiele ersetzen nicht die Festool Bedienungsanleitung und/oder Sicherheitshinweise. Die Haftung für Sach- und Rechtsmängelfreiheit der Informationen, Anleitungen, Anwendungen, insbesondere für deren Fehlerfreiheit, Richtigkeit, Freiheit von Schutz- und Urheberrechten Dritter, Vollständigkeit und/oder Verwendbarkeit ist ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche des Anwenders, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Diese Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder in Fällen gesetzlich zwingender Haftung.

      Eine Haftung für Mangelfolgeschäden übernehmen wir nicht.